Schreibtisch_755x252.jpg

Technisches Schreiben

Die meisten in Europa vertriebenen Produkte unterliegen Standards, die eine umfassende Dokumentation erfordern. Dabei umfasst die Produktdokumentation alle Dokumente, die ein Erzeugnis beschreiben. Sie bereitet Informationen systematisch auf und strukturiert sie so, dass der jeweilige Zweck deutlich wird. (Wikipedia)

Die Dokumentation beinhaltet Unterlagen für den fimeninternen Gebrauch und Dokumente, die zusammen mit den Produkten an den Kunden ausgeliefert werden. Während die Entwicklungsunterlagen nur auf Anfrage bereitgestellt werden müssen, ist die Betriebsanleitung für den Kunden bestimmt. Sie muss nicht nur rechtssicher und übersetzungsfreundlich sondern auch ansprechend und verständlich abgefasst sein. Sie schützt den Kunden vor Schäden durch falschen Gebrauch und Sie vor Rechtsansprüchen in Folge von unsachgemäßer Verwendung.

Eine rechtssichere Dokumentation basiert auf der Risikobeurteilung sowie auf der Kenntnis internationaler und lokaler Richtlinien und Vorschriften.

Die Interne Dokumentation umfasst z. B.:
  • Entwicklungsunterlagen
  • Lasten- und Pflichtenhefte
  • Testprotokolle
  • Ergebnisse der Risikobeurteilung
  • Technische Zeichungen, Illustrationen, Fotos
Sie ist Basis für die Maschinenbegleitdokumente:
  • Betriebsanleitung
  • Ersatzteil-Dokumentation
  • Service-Dokumentation
  • Maschinen-Sicherheitskennzeichnung

 

     
Am Ende entstehen daraus:
  • Produktdatenblätter
  • Broschüren
   
  • Produktwebseiten
  • Publikationen

Wir erstellen unsere Gebrauchsanleitungen nach IEC/IEEE 82079-1 und  ISO 20607 für Maschinen sowie unter Beachtung der entsprechenden Produktnormen.