DSGO Wordcloud-01.jpg

Datenschutzgrundverordnung DSGVO und Bundesdatenschutzgesetz BDSGneu

Laut einer Umfrage des Digitalverbandes Bitcom haben erst 25 Prozent der befragten Unternehmen die DS-GVO vollständig umgesetzt. 2/3 der Unternehmen haben die DS-GVO in großen Teilen umgesetzt. Als größte Hindernisse werden fehlende Umsetzungshifen und fehlendes Fachpersonal genannt. Besonders kleinere Unternehmen fürchten den Zusatzaufwand.

Ein externer Datenschutzbeauftragter kann hier helfen. Möglicherweise reicht zunächst auch eine Beratung durch eine quaifizierte Person. Wir stellen gemeinsam fest, welche Datenschutzmaßnahmen umgesetzt werden müssen, welche Ihrer Prozesse betroffen sind und ob ein externer Datenschutzbeauftragter überhaupt notwendig ist. Wir informieren Sie über DS-GVO und BDSGneu und wenden sie auf Ihr Unternehmen an.

Die DS-GVO sollte nicht als Gefahr für Geschäft oder für Betriebsanläufe verstanden werden. Vielmehr sollte die DSGVO Sie dabei unterstützen, ihre Betriebsabläufe auf den Schutz persönlicher Daten hin zu untersuchen und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Ihre Mitarbeiter und Kunden transparent und sicher zugleich zu machen. Die Projektdaten Ihrer Kunden schützen Sie sicherlich auch.

Wir unterstützen Sie dabei, überflüssige persönlichen Daten von wichtigen zu trennen und Ihre Prozesse entsprechen der DS-GVO und dem BDSG neu zu ordnen. Dabei konzentrieren wir uns auf das Wesentliche.